Abo
  • Services:

Externer ISDN-Adapter mit USB und RS232 von 3Com

Artikel veröffentlicht am ,

Netzwerkspezialist 3Com hat seine ISDN-Produktfamilie mit dem "US Robotics ISDN Pro TA" um einen neuen externen Terminal-Adapter mit Profi-Features erweitert.

Stellenmarkt
  1. Hamburg Süd, Hamburg
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Das U.S. Robotics ISDN Pro TA verfügt sowohl über eine serielle Schnittstelle mit 230Kbps als auch über ein USB-Interface und soll durch einfachste Installation und Konfiguration glänzen.

Die mitgelieferte Software soll ein integriertes Diagnose-Tool bieten und ein halbautomatisches Flash-ROM-Upgrade der Firmware erlauben. Das U.S. Robotics ISDN Pro TA verfügt über zwei integrierte a/b-Wandler zum Anschluß von analogen Endgeräten an das ISDN-Netz und unterstützt dabei Komfortfeatures wie "Caller ID", Internverbindungen und "Voice Call Bumping".
Es unterstützt alle gängigen ISDN-Protokolle, Fax- und Voicefunktionalität und speichert auf Wunsch die Gesprächsdaten und -gebühren.

Die in den USA schon von Telefonanbietern unterstützte, von 3Com in den Terminal-Adapter integrierte ISDN-Technologie "AO/DI" (Always On / Dynamic ISDN) soll in Zukunft völlig neue Internet- und Onlinedienste ermöglichen. Unterstützt der jeweilige Provider bzw. Onlinedienst den "AO/DI"-Standard, läßt sich das U.S. Robotics ISDN Pro TA über den D-Kanal permanent an das Internet anschließen. Nur bei Bedarf werden dann jeweils dynamisch einer oder beide B-Kanäle zugeschaltet. Auch das automatische Abholen von Emails wird über den D-Kanal realisiert - trifft eine neue Email ein, wird dies über den D-Kanal signalisiert. Für diese Permanent-Anbindung mittels D-Kanal soll der Kunde laut 3Com zukünftig lediglich eine geringe Pauschale zahlen.

Einziger, aber gravierender Nachteil: Im Netz der Telekom werden solche schönen Ideen vorerst auch nur solche bleiben. Dafür werden die neuen Telefongesellschaften sicherlich mitziehen, doch bis diese im Ortsbereich mit der Telekom konkurrieren können, dürfte noch einige Zeit vergehen. 3Com handelt mit der Implementierung sicherlich vorausschauend, doch ein Kaufgrund ist "AO/DI" sicherlich noch nicht, zumindest nicht in Deutschland.

3Com liefert den Terminal-Adapter mit Netzteil, RS232- und USB-Kabel sowie umfangreicher Software (RVS COM light) ab Ende Juni '99 für 349,- DM aus und gewährt dabei 10 Jahre Garantie.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


    Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
    Cruijff Arena
    Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

    Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
    2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

      •  /