Abo
  • Services:
Anzeige

GfK - Das Internet auf dem Weg zum Massenmedium

Anzeige

Die Auswertung der dritten Erhebungswelle des GfK-Online-Monitors ergab, daß nun von 44,3 Millionen Deutschen - im Alter zwischen 14 und 59 Jahren - insgesamt acht Millionen Menschen oder 18 Prozent der Bevölkerung online sind.

Dies entspricht einem absoluten Zuwachs von 45 Prozent gegenüber der zweiten Erhebungswelle vor etwa sechs Monaten. Zudem stellt der GfK-Monitor ein zusätzliches Potential von 4,5 Millionen Menschen fest, die bereits über eine Zugangsmöglichkeit zum Internet verfügen, diese bisher nur noch nicht nutzen, sowie 400.000 Personen, die bislang ausschließlich die proprietären Inhalte von Online-Diensten in Anspruch nehmen.

Stan Sugarman, Leiter der Online-Vermarktung von EMS, sieht langfristig den Weg des Internets zum Massenmedium vorgezeichnet: "Mit der absehbaren Umwandlung der bereits vorhandenen Potentiale in aktive Internet-User wird der Anteil der Internet-Nutzer an der Gesamtbevölkerung auf knapp 30 Prozent ansteigen und das Medium Internet maßgebliche Größenordnungen erreichen. Diese Entwicklung ist für die Rolle des Internets als gleichberechtigter Werbeträger neben den klassischen Medien von entscheidender Bedeutung."

Die dritte Erhebungswelle des GfK-Monitors fand vom 17.11.98 bis zum 25.01.99 in Zusammenarbeit G+J Electronic Media Service GmbH (EMS) statt. Insgesamt wurden 5.662 Personen befragt.

Darüber hinaus läßt sich einer weitere interessante Entwicklung erkennen: Das Interesse der Internet-Nutzer an den Bereichen eCommerce und Online-Dienstleistungen hat im Vergleich zur zweiten Erhebungswelle deutlich zugenommen.

So haben 28 Prozent der Internet-Nutzer bereits einmal ein Produkt online gekauft. Mit im Jahresdurchschnitt 4,3 Einkäufen im Wert von jeweils rund 300,- DM repräsentieren die 2,2 Millionen Internet-Käufer einen Gesamtumsatz von knapp drei Milliarden Mark behauptet die Studie.

Der 100-seitige Berichtsband kann gegen eine Schutzgebuehr von DM 150 bei G+J EMS per Fax 040/3703-7746 oder Email holtermann.carola@guj.de bestellt werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. BST eltromat International GmbH, Bielefeld
  3. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: das wird nix solange...

    ChMu | 13:24

  2. Es gab doch schon vorher Spiele mit dem Prinzip...

    glendon | 13:23

  3. Anstatt rumzueiern ...

    McAngel | 13:23

  4. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    crack_monkey | 13:23

  5. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    genussge | 13:21


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel