Abo
  • Services:

RIO erhält Copyright Schutz

Artikel veröffentlicht am ,

Diamond will denn RIO PMP300 MP3-Player in Zusammenarbeit mit InterTrust Technologies um ein propriertäres Audioformat erweitern, das Raubkopien von Musik verhindern soll. Dabei wird die von InterTrust entwickelte Digital Rights Management (DRM) Technologie eingesetzt, deren Kopierschutz den Künstlern oder Musikdistributoren große Flexibilität bei Definition von Weitergaberegeln für die Kundschaft bietet.

Stellenmarkt
  1. Mauth.CC GmbH, Mauth
  2. Fidelity Information Services GmbH, München

Die Ankündigung zur Unterstützung eines neuen Audioformats bedeutet übrigens nicht, daß der RIO in Zukunft keine MP3s mehr abspielen wird, sondern daß es Online Musikshops nun erstmals möglich ist, Musikstücke speziell für RIO-Besitzer anzubieten ohne dabei durch Raubkopien in der Geschäftsgrundlage gefährdet zu sein.

Sowohl Diamond als auch InterTrust sind Mitglieder der, von der US-Musikundustrie ins Leben gerufenen, Secure Digital Music Initiative (SDMI), die gemeinsam nach für die Online-Distribution tauglichen Lösungen sucht.

Näheres zum Diamond RIO PMP300 MP3-Player finden Sie in unserem RIO-Test vom Januar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€
  2. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  4. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...

Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /