Abo
  • Services:

Kostenlose Wetterkarten für Online-Publikationen

Artikel veröffentlicht am ,

Der Serviceanbieter WetterOnline hat eine nach eigenen Angaben bislang einzigartige Suchmaschine entwickelt: Die Wetter-Suchmaschine. Statt Abfragen nach Städten oder Postleitzahlen ist jetzt der umgekehrte Weg möglich.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. Bezirk Mittelfranken, Ansbach

Als Suchkriterien werden Wetter und Temperatur eingestellt, woraufhin die Suchmaschine alle Städte anzeigt, in denen gerade das gewünschte Wetter herrscht. Die Suche läßt sich weltweit durchführen oder auch auf einzelne Kontinente beschränken.

Die Suchmaschine greift auf eine Datenbank mit aktuellen Meßwerten von derzeit 3.300 Stationen weltweit zurück. Der Datenbestand wird von WetterOnline alle 10 Minuten aktualisiert.

Wer das Suchformular auf der eigenen Internetseite haben möchte, kann einen HTML-Code auf Wetteronline dazu verwenden.

Für Onlinepublikationen bietet WetterOnline jetzt auch Wetterkarten kostenlos an. Karten gibt es für alle Bundesländer und für Deutschland.

Weitere Informationen zur Nutzung dieses kostenlosen Dienstes findet man auf den Webseiten von WetterOnline.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /