Abo
  • Services:
Anzeige

Internetzugang: Talkline mit Flatrate?

Anzeige

Talkline will ab 1. Mai Internetsurfen mit Inklusiv-Minuten anbieten, wobei der Surfer einen Monatsbeitrag entrichtet und keine weiteren Kosten anfallen.

Der Tarif talknet@night mit 2000 Inklusiv-Minuten kostet monatlich 79 DM, was einem Minutenpreis von umgerechnet 3,95 Pfennig entspricht.

Aber gesurft werden kann nur von 20 Uhr abends bis 8 Uhr morgens. Etwas kleiner sind die Pakete talknet 500 und talknet 1000. Für 49 DM im Monat oder umgerechnet 4,9 Pfennig in der Minute können jeden Monat 1000 Minuten bzw. 500 Minuten für 29 DM gesurft werden, was einem Minutenpreis von 5,8 Pfennig entspricht.

Der Wechsel zu einem anderen Kontingent ist jederzeit kostenlos möglich; eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht.

Zusätzlich können sich talknet-Kunden eine eigene Hompepage mit bis zu 15 MB Speicherplatz aufbauen und den Talkline-Newsserver nutzen. Flächendeckend steht allen Nutzern der V.90-Standard mit bis zu 56kbps oder ISDN zur Verfügung.

Eine eigene E-Mail-Adresse ohne zusätzliche Kosten bekommen jetzt auch alle talknet call by call-Kunden. Wer ohne vertragliche Bindung und ohne Anmeldung mit talknet by call surfen möchte, dem bietet Talkline ab 1. Mai 1999 zudem neue Tarife: Der Nacht-Surfer ist von 22 bis 7 Uhr für fünf Pfennig in der Minute online.

Am Wochenende fallen durchgehend sechs Pfennig an, montags bis freitags sind es von 7 bis 19 Uhr neun Pfennig und von 19 bis 22 Uhr sieben Pfennig pro Minute.

Kommentar:
Was Talkline als Revolution verkauft ist weder für Gelegenheits- noch für Vielsurfer besonders attraktiv. Während die einen mehr surfen müssen als normal, um auf marktgerechte Preise zu kommen, werden die anderen die 2000 Minuten schneller verbraucht haben als gedacht.

Und nicht zu vergessen, wer tagsüber surft, zahlt drauf.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  4. über Hays AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Echt schade

    xmaniac | 18:35

  2. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    dschu | 18:34

  3. Erstmal sollte das normale Vectoring richtig...

    volkeru | 18:33

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    David64Bit | 18:31

  5. Re: Gut so

    HubertHans | 18:31


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel