Abo
  • Services:
Anzeige

Drillisch - Call-By-Call für 10 Pfennig

Anzeige

Einstieg in das CbC Geschäft
Einstieg in das CbC Geschäft
Ab heute bietet das Telekommunikationsunternehmen Drillisch AG auch Call-By-Call Gespräche an, vorherige Registrierung vorausgesetzt.

Unter der Netzvorwahl 010050 telefoniert man in der Hauptzeit, sofern man in einer der von Drilisch definierte Regionen wohnt, innerhalb Deutschlands ab 10 Pfennig pro Minute. Abgerechnet wird im Minutentakt, bzw. bei Preselection Kunden im 12 Sekunden Takt.

Wer noch nicht "angeschlossen" ist, zahlt 14 Pfennig pro Minute, bzw. 10 in der Region 20. Nachts berechnet Drillisch innerhalb Deutschlands immer 7 Pfennig pro Minute.

Gespräche in die USA und nach Dänemark kosten bei Drillisch ganztags 22 Pfennig.

Zu den Superregionen zählen zur Zeit Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig und Stuttgart, im dritten Quartal sollen Essen, Mannheim und Nürnberg sowie im vierten Quartal Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Hannover, Karlsruhe und München folgen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  2. 149,99€

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Diese Traffic-Preise sind absurd.

    Sinnfrei | 20:26

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    TC | 20:25

  3. Re: Kosten ...

    bombinho | 20:18

  4. warum kann ich das update nicht laden?

    johnDOE123 | 20:18

  5. Re: Stahl ist doch leichter zu schweißen als Alu...

    matzems | 20:16


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel