Abo
  • Services:
Anzeige

DVD-RW-Geräte mit Kompatibilitätsproblemen

Anzeige

Für die mittlerweile im Handel erhältlichen wiederbeschreibbaren DVD-RW-Geräte zeichnen sich schon jetzt Schwierigkeiten ab. Wie die Fachzeitschrift ComputerPartner in ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, ist die Kompatibilität zu den bereits existierenden Geräten mit Problemen verbunden.

Auch die neuesten DVD-Laufwerke werden zunächst keine selbstgebrannten DVD-Rewritables (RWs) lesen können. Für den Kunden, der sich eines der ersten Modelle angeschafft hat, beinhaltet dies zwangsläufig Folgekosten zur Aufrüstung des vorhandenen Gerätes oder den späteren Kauf eines neuen Laufwerks der vierten oder fünften Generation.

Hinzu kommt, daß die ersten DVD-RW-Geräte einzig Drei-Gigabyte-Medien unterstützen werden, ein Format, das die bisher ausgelieferten DVD-Rom-Laufwerke nicht decodieren können, so daß sich diese Medien nur zur persönlichen Datensicherung, nicht aber zum Datentransport einsetzen lassen.

Aktuelle DVD-Rom-Geräte laufen damit schon jetzt Gefahr, in absehbarer Zeit zum alten Eisen zu gehören. Abhilfe sollen hier aber eine Änderung der Hardware und zusätzlich eine neue Firmware schaffen, so die Zeitschrift. Einige DVD-Laufwerke ab der zweiten Generation haben die Hardware-Änderung bereits implementiert.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ChMu | 23:10

  2. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    Bouncy | 23:08

  3. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Bouncy | 23:00

  4. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  5. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel