Abo
  • Services:
Anzeige

Reg TP prüft T-Online-Gebühren

Anzeige

Der seit ersten April bei T-Online eingeführte Tarif von 6 Pfennig pro Minute könnte noch einmal ins Wanken geraten, da die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) ein entsprechendes Prüfverfahren eingeleitet hat.

Vorermittlungen ergaben die Notwendigkeit der Prüfung der Tarife, so die Reg TP, die ein entsprechendes Verfahren bei T-Online und der Muttergesellschaft Deutsche Telekom AG eingeleitet hat. Die Tarife mußte T-Online aufgrund einer Einstweiligen Verfügung des Landgerichts Hamburg in Telefon- und Onlinegebühren aufspalten.

Mit dem 6-Pfennig-Tarif bietet T-Online tagsüber Verbindungen zum Internet zu einem Preis an, der unter dem Preis für eine Ortsverbindung liegt. Damit geraten klassische Provider und Onlinedienste wie AOL unter enormen Druck, da selbst wenn sie ihre Dienstleistung kostenlos anbieten würden, ihre Kunden tagsüber mehr für eine Internetverbindung zahlen müssen, als beim Marktführer T-Online.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. congatec AG, Deggendorf
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH

Folgen Sie uns
       

  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: Warum am Smartphone?

    Arsenal | 15:27

  2. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    Akaruso | 15:24

  3. Juhuu, noch mehr Verschlüsselung

    logged_in | 15:23

  4. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    chewbacca0815 | 15:20

  5. Re: Jailbreak für Android

    Trollversteher | 15:20


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel