Abo
  • Services:

BDI wirbt für Internet Strategien

Artikel veröffentlicht am ,

"Wer morgen noch wettbewerbsfähig sein will, muß heute Unternehmensstrategien für den Einsatz neuer Medien entwickeln", erklärte Hans-Olaf Henkel, Präsident des Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), anläßlich des Forums "Electronic Business im Mittelstand: Mit neuen Medien erfolgreich ins 21. Jahrhundert" am Mittwoch in Köln. Ein mittelständisches Unternehmen werde mit dem Eintritt ins Internet sofort zum Global Player und könne neue Absatzmärkte erschließen. Gleichzeitig erhöhe sich aber die Wettbewerbsintensität, weil die ausländische Konkurrenz ebenso von den Chancen elektronischer Medien profitiere.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Universität Passau, Passau

Angesichts der Bedeutung des Mittelstandes in Deutschland für die Wirtschaft - 98 Prozent der Unternehmen im BDI-Verbund gehören zum Mittelstand - sei die Internet-Strategie eine vordringliche Aufgabe in den Chefetagen der Unternehmen. Die neuen Techniken sollten schnell in alle Geschäftsprozesse, in Organisation und Produktion integriert werden. Dadurch könnten die Vorteile zum Beispiel von Telearbeit, Teleservice und Telekooperation im Wertschöpfungsprozeß erschlossen werden, unterstrich Henkel.

Electronic Business, die elektronische Durchführung geschäftlicher Prozesse mittels neuer Informations- und Kommunikationstechniken, stand im Mittelpunkt des Forums, zu dem der BDI gemeinsam mit der IKB Deutsche Industriebank eingeladen hatte. Neben Henkel stellten u.a. der Verleger Hubert Burda, der parlamentarische Staatssekretär Siegmar Mosdorf sowie Klaus Eierhoff, Vorstandsmitglied der Bertelsmann AG, die Chancen und Herausforderungen von Multimedia dar. Eierhoff, zugleich Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Telekommunikation und Multimedia im BDI, lehnte jegliche steuerlichen Maßnahmen ab, die die Verbreitung von Electronic Business behindern. Die BDI-Arbeitsgemeinschaft ist die Plattform für alle Branchen der Telekommunikation und der Informationstechnologie zur Gestaltung der Rahmenbedingungen für Electronic Business.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /