Abo
  • Services:
Anzeige

Mac OS X in deutsch

Anzeige

MacOS X in a Box...
MacOS X in a Box...
Ab Anfang Mai wird das neue Server-Betriebssystem Mac OS X Server in der deutschen Version ausgeliefert. Mit Mac OS X Server sollen sich extrem leistungsfähige Serverlösungen für das Internet, die Druckvorstufe und den Bildungsbereich realisieren lassen. Erhältlich ist das neue Server-Betriebssystem als separates Softwareprodukt für rund 1.200,- DM im Apple-Fachhandel. Eine Macintosh G3 Server-Komplettlösung wird für rund 11.000,- DM angeboten.

"Unsere Kunden haben allen Grund, von dem neuen, mächtigen Mac OS X Server begeistert zu sein," meint Steve Jobs, Interim-CEO von Apple. "Dank der aggressiven Preisgestaltung können eine Vielzahl unserer Kunden in der Druckvorstufe, beim Internet-Publishing und im Education-Umfeld von der Leistung dieses Betriebssystems profitieren."

Der auf dem Mach-Mikrokernel und BSD 4.4 basierende Betriebssystemkern soll sich durch Leistung und Stabilität bei vollem preemptiven Multitasking, Speicherschutz und fortschrittlicher Speicherverwaltung auszeichnen.

Im Mac OS X Server enthalten ist unter anderem der Webserver Apache in der jeweils aktuellsten Version, WebObjects 4.01 als komplettes Development Kit, File Services und NetBoot.

Zudem gibt Apple unter dem Projektnamen "Darwin" weite Teile seines Highend-Betriebssystems Mac OS X Server als Open Source frei. Der Quellcode steht allen Open Source-Entwicklern unter http://www.apple.com/darwin zum Herunterladen und zur Weiterentwicklung zur Verfügung.

"Open Source revolutioniert die Art und Weise der Verbreitung und Weiterentwicklung von Betriebssystemen," sagt Avie Tevanian, Senior Vice President of Software Engineering bei Apple. "Unsere Zusammenarbeit mit der Open-Source-Gemeinde wird die Funktionalität, Leistung und Qualität unserer Mac OS X-Produkte kontinuierlich verbessern."

"Darwin" ist die Summe der freien Betriebssystemteile und besteht aus Komponenten wie dem Betriebssystemkernel, Netinfo, dem Device Driver Kit sowie dem Quellcode von BSD, Apache usw.

"Die Source-Code-Lizenz ermöglicht es Apple und den Anwendern, von dem Erfindungsgeist und dem Enthusiasmus einer riesigen Programmiererschaft zu profitieren, von denen viele an den Universitäten zu finden sind," sagt Jos-Marie Griffiths, Chief Information Officer an der University of Michigan. "Die Absicht von Apple, sicherzustellen, daß alle Verbesserungen wieder allgemein zugänglich gemacht werden, wird wohl die Haltung der gesamten Industrie gegenüber Open Source grundlegend verändern."


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. Februar geschenkt, März + April € 9,99€, Kündigung zu Ende April möglich

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DarkWildcard | 10:05

  2. Re: Wo ist die Klage von Intel?

    Limit | 10:03

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58

  5. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel