Abo
  • Services:

Internetboom - Verzehnfachung der Surfer bis 2000

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internet Boom setzt sich fort und wird im Jahr 2000 zu weltweit wahrscheinlich 200 Millionen Internet-Surfern führen - das geht aus einer aktuellen Studie des Vereinten Nationen hervor. Ende 1998 waren es der Studie nach etwa 30 Millionen Surfer.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Landsberg an der Lech
  2. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen

Verschiedene Experten und Marktforschungsunternehmen halten diese Zahlen jedoch für sehr zurückhaltend und rechnen bis zum Jahr 2000 mit bis zu 50 Prozent mehr Surfern als die UNO. Eines haben aber alle Studien gemein: sie prognostizieren dem Internet auch im kommenden Jahr ein exponentielles Wachstum.

Mit dem Wachstum des Internets gehen auch die Umsätze im elektronischen Handel nach oben. So geht die UNO von 500 Milliarden US-Dollar Umsatz im eCommerce im Jahre 2002 aus. Besondere Bedeutung spricht man hierbei dem asiatisch-pazifischen Raum zu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 1,29€
  4. 8,49€

Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /