Abo
  • Services:
Anzeige

Mutmaßlicher Melissa-Programmierer festgenommen

Anzeige

Mit Hilfe des Online-Dienstes AOL ist es dem FBI jetzt gelungen, den mutmaßlichen Entwickler des Melissa Word-Virus zu fassen, wie Wired berichtete. Der 30-jährige US-Amerikaner David Smith aus New Jersey wurde am Donnerstag in Gewahrsam genommen und muß sich nun - so er für schuldig befunden wird - nicht nur für den Schaden verantworten, der durch Melissa verursacht wurde, sondern auch für den Mißbrauch eines AOL-Zugangs, der ihn letztendlich überführt hat. Das Virus soll laut AOL und dem FBI von einem AOL-Zugang aus verschickt worden sein, dessen Besitzer jedoch nichts davon geahnt, geschweige denn Ahnung von Virenprogrammierung haben soll.

Smith wird nun unter anderem die Störung der öffentlichen Kommunikation, Diebstahl von Computerdiensten und Schädigung von bzw. unerlaubter Zugang zu Computersystemen vorgeworfen. Falls er für schuldig erklärt wird, drohen ihm eine Geldstrafe bis 480.000 US-Dollar und bis zu 40 Jahre Gefängnis.

Näheres zu Melissa finden Sie in unserer Meldung von letzter Woche.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. über Nash Direct GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       

  1. Powerline Advanced

    Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose

  2. CSE

    Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

  3. DUHK-Angriff

    Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

  4. Coda

    Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus

  5. Bethesda

    Wolfenstein 2 benötigt leistungsstarke PC-Hardware

  6. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  7. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  8. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  9. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  10. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    postb1 | 11:40

  2. Re: Halte ich für Quark.

    thecrew | 11:40

  3. Re: CYA Security

    My1 | 11:39

  4. Re: Selbstzensur und vorauseilender Gehorsam.

    MrReset | 11:38

  5. Re: Soll heißen, Otto Normal ist Ende November dran?

    gadthrawn | 11:38


  1. 11:36

  2. 11:13

  3. 10:48

  4. 10:45

  5. 10:30

  6. 09:35

  7. 09:15

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel