Abo
  • Services:

Bald schnellere iMacs - aber keine neuen Farben

Artikel veröffentlicht am ,


iMac bald schneller

Laut einem Bericht von C-Net wird Apple noch im Laufe des Aprils schnellere iMacs vorstellen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

Anstatt dem derzeitig verwendeten 266 MHz PowerPC Prozessor soll in den neuen Rechnern ein mit 333MHz wesentlich leistungsfähigerer Prozessor zu finden sein. Die restliche Ausstattung soll sich jedoch nicht verändern. Apple wird den neuen iMac sehr wahrscheinlich kurz nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse vorstellen, hält sich derzeit aber offiziell noch bedeckt. Der Preis wird sich vermutlich nicht ändern. Mittlerweile stellte sich heraus, daß der blaubeerfarbene iMac in der Gunst des Publikums ganz vorne steht.

Kommentar:
"Dank" eines Brandes in der wichtigsten iMac Fertigungsstätte in Mexiko Ende letzter Woche wird Apple gewaltige Anstrengungen unternehmen müssen, um überhaupt iMacs liefern zu können - egal in welcher Farbe und mit welchem Prozessor.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /