Abo
  • Services:

Internet kommt durch die Luft

Artikel veröffentlicht am ,

Das Zeitalter des Festnetz-unabhängigen Internet Anschlusses hat begonnen, das verspricht das Stuttgarter Unternehmen Sandner Airdata und bietet High-Speed Standleitungen via WIMAN-Funknetzen (Wireless Metropolitan Area Network) ins Internet an. Mit 512 kbit/s und im Jahr 2000 mit 2 Mbit/s will man ISDN mit 8 bis 32-facher Geschwindigkeit überholen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Dabei soll das Angebot etwa 75 Prozent unter den derzeit üblichen Standleitungskosten liegen und alle Kosten mit einschließen. Ab Herbst will man Stuttgart, Berlin, Hamburg, Hannover, Dortmund, Essen und München vernetzten. Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an kleine und mittlere Unternehmen sowie Internet-Vielnutzer. Neben erheblich schnelleren Downloads sollen insbesondere Telefonie und Video-Conferencing via Internet in hoher Qualität möglich werden. Eine zeitlichen Beschränkungen soll es bei diesem Angebot nicht geben.

Durch ein spezielles Frequenz-Hopping-Verfahren, wobei in einem stetig wechselnden Algorithmus innerhalb von 80 Kanälen hin- und hergewechselt wird, will Sander ein hohes Maß an Datensicherheit gewährleistet. Zudem soll so eine sehr hohe Störsicherheit des Funksystems garantiert werden, da einzelne Störquellen im Frequenzband die Datenübertragung nicht nennenswert beeinträchtigen können sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /