• IT-Karriere:
  • Services:

Neuartige Panorama-Kamera für 3D-Simulationen

Artikel veröffentlicht am ,

Foto: PanoCam DPC-10
Foto: PanoCam DPC-10
Zwei Physik-Studenten der Universität Kaiserslautern haben aus eigenen Mitteln eine neuartige digitale Panorama-Kamera entwickelt. Mit ihrer Hilfe kann extrem schnell und kostengünstig Rohbildmaterial für 3-D-Simulationen hergestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Die PanoCam DPC-10 getaufte Kamera verfügt über ein Objektiv, das sich einmal vollständig um die eigene Achse dreht und so den gesamten umgebenden Raum in weniger als einer Minute aufnimmt. Dieser Rundumblick der Kamera kann dann zum Beispiel durch Apples QuickTime VR Technologie auf jedem Rechner betrachtet werden. Die Bildauflösungen reichen dabei bis zu 1350 x 9000 Bildpunkten und einer Farbanzahl von 10 Bit pro Farbe (RGB). Im Gegensatz zu einfachen Lösungen, die eine zeitaufwendige Nachbeabeitung beim Zusammenfügen einzelner Bilder zu einem Panorama oder gar Filmentwicklung erforderlich machen, stehen die Bilder der PanoCam DPC-10 sofort zur Verfügung, was sie für den automatisierten Einsatz tauglich macht.

Die PanoCam DPC-10 ist bei der spheron VR - Bonnet und Steuerwald GbR für ca. 23.000 DM zzgl. MWSt. erhältlich, die Lieferzeit beträgt derzeit 6-8 Wochen. Der PanoCam Server , eine Outdoor-Version der Kamera inkl. Computer und Bilddatenbanksoftware, ist ebenfalls erhältlich.

Kommentar:
Kaum etwas zieht neugierige Internet-Reisende so sehr an, wie WebCams oder aktuelle Panoramaansichten entfernter Orte und skurriler Szenen - doch neben der Unterhaltung sollte auch der praktische Nutzen nicht unterschätzt werden. So finden Panoramabilder ihre Einsatzgebiete im immer stärkeren Maße zum Beispiel im Immobilienbereich für virtuelle, streßfreie Vorab-Wohnungsbesichtigungen per Internet sowie in der Wissenschaft im Bereich von Simulationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /