Abo
  • Services:

Kommt das Ende der Computermaus?

Artikel veröffentlicht am ,

Der Lehrstuhl für Produktionsautomatisierung der Universität Kaiserslautern sucht nach industrietauglichen Alternativen zur Computermaus.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Zu diesem Zweck führen die Lauterer Forscher Reihen-Untersuchungen mit Probanden durch, die eine Vielzahl typischer Aufgabenstellungen mit verschiedenen Eingabegeräten bearbeiten müssen. Aus den Forschungsergebnissen will man Empfehlungen für eine möglichst einfache und wenig fehleranfällige Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine ableiten.

Hintergrund des Projekts ist, daß inzwischen in der Industrie bei vielen Neuentwicklungen zunehmend Windows als Bedienoberfläche Einzug hält. Da dieses System jedoch im wesentlichen für Anwendungen im Bürobereich konzipiert wurde, ergeben sich, so die Forscher im Industriebereich mitunter Probleme. Steht in der Büroumgebung das Eingabegerät "Maus" zur Verfügung, stellt sich dies im industriellen Umfeld anders dar. Der Einsatz der Maus ist aber aus Gründen der Umgebungsbedingungen und Arbeitsplatzgestaltung (Verschmutzung, Positionierung) nicht möglich, was die Forscher zur Suche nach praktikablen Alternativen treibt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /