Abo
  • Services:

Einigung über DVD-Audio

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firmen IBM, Intel, Matsushita (Panasonic) und Toshiba gaben einen gemeinsamen Rahmenplan zur Gewährleistung von Kopier- und Copyrightschutz von Audio-Produkten bekannt, die auf DVD eingesetzt werden können. Der Rahmenplan ist in den letzten 12 Monaten von den Technologiefirmen erarbeitet worden und findet auch bei den führenden Gesellschaften der Plattenindustrie, wie BMG, EMI, Sony Music, der Universal Music Group und der Warner Music Group Anklang.

Stellenmarkt
  1. iWelt AG, Eibelstadt
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden

Bedingt durch die, im Vergleich zu CD-Audio wesentlich höhere Speicherkapazität, soll die DVD-Audio auch dem Heimanwender qualitativ hochwertigen Merhkanal-Sound und Surround-Klangeffekte sowie Features wie Inhaltsverzeichnisse und Musikvideos bieten.

Ein Hindernis war bisher der fehlende Kopierschutz, ohne den die Musikindustrie dem neuen Format wohl keine Chance geben würde. Nach dem jetzt bekanntgegebenen Rahmenplan, werden die Musiktitel mit Wasserzeichen und Verschlüsselungtechniken wie dem DVD Content Scrambling System (CSS) geschützt und lassen sich nur auf lizensierten Abspielgeräten wiedergeben. Zudem sind Optionen vorgesehen, die einmaliges digitales Kopieren, beispielsweise auf CD, Minidisk oder DAT, ermöglichen. Weitere Kopien in unterschiedlichen Qualitätsabstufungen sollen technisch ebenfalls möglich, aber von der Zustimmung des Urherbers abhängig sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 44,99€ + USK-18-Versand
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. 31,99€

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /