Abo
  • Services:

Kostenloses weltweites Unternehmensverzeichnis

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Online-Telefonverzeichnis mit mehr als 80.000 weltweiten Unternehmen und Branchenorganisationen, die außerhalb Nordamerikas ansässig sind, bietet Graham & Whiteside .

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Der kostenlose Service ist Teil eines erweiterten Webservices für Direktmarketing- und Firmeninformationsspezialisten, der elektronisches Bestellwesen sowie Firmenlisten und Forschungsinformationen beinhaltet.

Graham & Whiteside ist in erster Linie für ihr Nachschlagewerk "Major Companies of the World" ("Die großen Unternehmen der Welt") bekannt. Diese Datenbank ist elektronisch und gedruckt erhältlich, enthält Berichte über mehr als 80.000 Unternehmen und benennt 450.000 Unternehmensverantwortliche. Graham & Whiteside veröffentlicht zudem weitere Verzeichnisse, die einen großen Bereich von geschäftlichen und professionellen Organisationen abdecken. Die Firma vermietet ihre Listen mit Unternehmen und Unternehmensverantwortlichen an Direktvermarkter in Europa und Nordamerika.

"Unser neuer Webservice ist eine Online-Anlaufstelle für Direktvermarkter und Spezialisten für Unternehmensinformationen", sagte Pauline Murphy, Marketing Director von Graham & Whiteside. "Wir erwarten, daß unsere Webseite weltweit eine attraktive Informationsquelle sein wird."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-72%) 5,55€

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /