Abo
  • Services:

Windows NT 4 - armselig und mangelhaft?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Giga Information Group , eine US-Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft, hat Microsofts Server-Betriebssystem Windows NT 4.0 als "armseliges Betriebssystem mit äußerst mangelhafter Sicherheit" bewertet. Windows NT sei in der derzeitigen Form ein "Spielplatz für Hacker" und auch das Warten auf Windows 2000 sei keine Lösung. Selbst die Sicherheitsarchitektur des neuen NT-Systems soll laut der Giga Information Group "eklatante Lücken" aufweisen.

Fazit:
Es ist bemerkenswert, daß ein Marktforschungsunternehmen uns mit derartig populistischen Aussagen zu Windows NT beglückt, doch für Entscheider wäre es wichtiger gewesen zu wissen, welche Alternativen es gibt. Eines ist klar: Ein absolut sicheres Betriebssystem gibt es nicht und deshalb ist es wichtig, daß bekanntgewordene Sicherheitslücken möglichst schnell geschlossen werden.
Hier ist das Open-Source-Betriebssystem Linux klar im Vorteil, denn Fehler und Lücken werden wesentlich schneller publik als in kommerziellen Betriebssystemen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /