Abo
  • Services:
Anzeige

Aqua - Der Schleichfahrt-Nachfolger

Anzeige

Screenshots (Klick mich)

Das deutsche Spieleentwicklerteam Massive hat neben einer neuen 3D-Spieleengine auch gleich den "noch innoffiziellen" Nachfolger des beliebten, futuristischen U-Bootabenteuers Schleichfahrt angekündigt, das 1996 unter BlueBytes Label auf den Markt kam. Das auf der selbstentwickelten 'krass Engine' laufende, derzeit noch mit dem Arbeitstitel 'Aqua' bezeichnete Spiel, soll so einiges an beeindruckenden Grafikeffekten bieten. Hier eine Liste der Features:

  • Curved surfaces - runde 3D-Objekte.
  • Echtzeit Beleuchtung, Reflexionen und Schatten
  • Bump Mapping.
  • Environment Mapping.
  • Volumetrischer Nebel.
  • Prozedurale, skelettbasierte Animation.
  • Physikalisch korrekte Simulation.
  • Unterstützt D3D, Glide, OpenGL.
  • Unterstützung von DirectSound 3D, EAX.
Doch Aqua wäre nicht der Nachfolger von Schleichfahrt, wenn es vorrangig nur um Effekte ginge. Immerhin bot das Spiel eine spannende Geschichte und knifflige Missionen verschiedenster Art. So soll es auch bei Aqua wieder viele actiongeladene, verzweigte Missionen geben, darunter auch Eskorten, Vernichtungsschläge, Sabotagemissionen und Aufklärungsmissionen.


Riesenkraken (Klick mich)

Die Story dreht sich wieder um den smarten Emerald Flint, der schon im ersten Teil für Ordnung sorgen mußte und nun miterlebt, wie eine neue Gefahr aus den Tiefen der Meere die Menschheit bedroht: Riesige Kreaturen fallen unaufhaltbar über die Unterwasserhabitate her und zerstören diese. Neben einem Einzelspielermodus, in dem man die Rolle von Flint übernimmt um die Unterwasserwelt erneut zu retten, soll es nun auch einen Multiplayeroption (co-operative, deathmatch, capture the flag) geben.

Während der CeBIT konnten wir am 3Dfx-Stand in Halle 9 schon einen ersten, positiven Eindruck von Aqua gewinnen, denn dort wurde eine selbstlaufende Demo auf den neuen, schnellen Voodoo3-Karten vorgeführt. Aqua kommt gegen Ende des Jahres heraus. Ob Massive das Spiel Schleichfahrt 2 nennen darf, ist jedoch fraglich, schließlich wird es nicht unter dem BlueByte Banner laufen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  3. SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Software ist keine Frau

    lestard | 22:29

  2. Re: 8 Euro

    felix.schwarz | 22:27

  3. Re: Haltbarkeit: bei high-end usage einfach raid1...

    itse | 22:21

  4. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    stiGGG | 22:19

  5. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    Kakiss | 22:16


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel