• IT-Karriere:
  • Services:

Atlantic Crossing 2 mit 2,5 Terabit/ Sekunde

Artikel veröffentlicht am ,

Kabelverlegung im Atlantik
Kabelverlegung im Atlantik
Global Crossing kündigt mit Atlantic Crossing 2 ein neues Unterwasser-Faseroptikkabel an, das die größten Städte Europas mit denen Amerikas und Asiens verbinden soll. Das Kabel mit einer Kapazität von 2,5 Terabit/ Sekunde soll die Übertragungskapazität der Unterwasserstrecken um mehr als das 25-fache erhöhen.

Stellenmarkt
  1. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  2. Siedlerkarte GmbH, München

Atlantic Crossing 2 (AC-2) wird in das bereits bestehende System AC-1 integriert, welches sich bereits im Betrieb befindet. Das neue Unterwassersystem wird ungefähr US$ 500 Millionen kosten und voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2001 in Betrieb genommen.

Um die Kabel robuster zu machen, plant Global Crossing eine andere Streckenführung. Große Berücksichtigung finden Orte in Großbritannien und Irland, die als östliche Anschlußpunkte dienen sollen und im Westen die USA entlang der Küste von Neuengland und dem Staat New York.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


    •  /