• IT-Karriere:
  • Services:

CeBIT mit Besucherrekord und Verkehrschaos

Artikel veröffentlicht am ,

CeBit99: 700 000 Besucher
CeBit99: 700 000 Besucher
An den sieben Messetagen verzeichnete die CeBIT mit rund 700 000 Besuchern rund 20.000 mehr als im Vorjahr und ging damit mit einen abermaligen Besucherrekord zu Ende. Dabei hat sich der Anteil der internationalen Besucher ebenfalls leicht auf 126 000 erhöht. Der Zuwachs kommt vor allem aus Osteuropa mit 19 400 sowie aus Asien mit 16 000 Besuchern.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Die die CeBIT tragenden Ausstellerverbände äußerten sich ebenfalls positiv über den Verlauf der diesjährigen Messe. Auch die sonstigen Aussteller zeigten sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Messebeteiligung. 95,8 Prozent der Aussteller bestätigen, daß sie die von ihnen angestrebten Besucherzielgruppen insgesamt bzw. zum großen Teil an ihrem Stand begrüßen konnten. Insbesondere die konkreten Verkaufsabschlüsse und die Erwartungen auf das Nachmessegeschäft werden günstiger bewertet als im Vorjahr.

Lediglich die Verkehrssituation um das Gelände machte allen Messebeteiligten wieder einmal zu schaffen. Das elektronische Verkehrsleitsystem entpuppte sich - wie zu erwarten war - als Versuchskaninchen und auch die öffentlichen Verkehrsmittel waren oft überfüllt. Insbesondere am Vormessetag schien es, als würde die CeBIT im Chaos versinken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


    •  /