Abo
  • Services:

CeBIT mit Besucherrekord und Verkehrschaos

Artikel veröffentlicht am ,

CeBit99: 700 000 Besucher
CeBit99: 700 000 Besucher
An den sieben Messetagen verzeichnete die CeBIT mit rund 700 000 Besuchern rund 20.000 mehr als im Vorjahr und ging damit mit einen abermaligen Besucherrekord zu Ende. Dabei hat sich der Anteil der internationalen Besucher ebenfalls leicht auf 126 000 erhöht. Der Zuwachs kommt vor allem aus Osteuropa mit 19 400 sowie aus Asien mit 16 000 Besuchern.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen

Die die CeBIT tragenden Ausstellerverbände äußerten sich ebenfalls positiv über den Verlauf der diesjährigen Messe. Auch die sonstigen Aussteller zeigten sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Messebeteiligung. 95,8 Prozent der Aussteller bestätigen, daß sie die von ihnen angestrebten Besucherzielgruppen insgesamt bzw. zum großen Teil an ihrem Stand begrüßen konnten. Insbesondere die konkreten Verkaufsabschlüsse und die Erwartungen auf das Nachmessegeschäft werden günstiger bewertet als im Vorjahr.

Lediglich die Verkehrssituation um das Gelände machte allen Messebeteiligten wieder einmal zu schaffen. Das elektronische Verkehrsleitsystem entpuppte sich - wie zu erwarten war - als Versuchskaninchen und auch die öffentlichen Verkehrsmittel waren oft überfüllt. Insbesondere am Vormessetag schien es, als würde die CeBIT im Chaos versinken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /