Abo
  • Services:

MCI WorldCom bindet ISPs an

Artikel veröffentlicht am ,

MCI WorldCom stellt den WorldISPConnect Service vor, der es Internet Service Providern (ISPs) ermöglichen soll, ihren Online Dienst deutschlandweit zu einem einheitlichen Tarif und einer einheitlichen Zugangsnummer anzubieten. Dabei kann der ISP unter zwei unterschiedlichen Einwahlszenarien wählen: einer 019XYZ- oder 0800-Rufnummer.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Als Verbindungsnetzbetreiber bietet MCI WorldCom an, bundesweit Verbindungen zum Online-Dienst eines ISPs zu schalten. Dabei erfolgt der Rufaufbau in das Netz von MCI WorldCom über einen Teilnehmernetzbetreiber, derzeit zumeist die Deutsche Telekom AG (DTAG). Der ISP wird entweder über eine oder mehrere Festverbindungen an die MCI WorldCom-Infrastruktur angebunden, oder er mietet eine entsprechende Colocation bei MCI WorldCom an.

Bei der Möglichkeit, sich über eine Online-Rufnummer beginnend mit den Ziffern 019XYZ einzuwählen, ist vorab die Eingabe der MCI WorldCom-Kennung 01088 notwendig. So werden derzeit die Calls von der DTAG in das MCI WorldCom-Netz weitergeroutet. Der Anruf wird über die Points of Interconnection in den nächsten Switch von MCI WorldCom geleitet. Von dort gelangt er in die Leitung des jeweiligen ISP. Die Abrechnung der Verbindungen der Endkunden erfolgt in der Regel über die Inkasso-Dienstleistung der DTAG.

Im Unterschied zu der oben beschriebenen Methode gibt es auch die Einwahl über eine 0800er Nummer im Abrechnungssystem. Da es sich um eine Freephone-Nummer handelt, erfolgt eine Verrechnung ausschließlich über den ISP. Dieser wiederum erhält monatlich eine Rechnung von MCI WorldCom über die gesamte Anzahl der Verbindungsminuten jeder einzelnen 0800-Rufnummer. Der Endkunde erhält eine Rechnung vom ISP.

WorldISPConnect ist ab sofort verfügbar und richtet sich an alle ISPs, die ihre Dienste in Deutschland anbieten. Die Preisstruktur richtet sich nach der Anzahl der Übergabepunkte des ISPs. In der Nebenzeit von Montag bis Freitag zwischen 18.00 Uhr und 09.00 Uhr sowie an Samstagen und Sonntagen gelten für die 0800-Nummern Verbindungsentgelte zwischen 3 und 4 Pfennigen pro Minute. In der Hauptzeit, Montag bis Freitag zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr, werden 5 Pfennige pro Minute berechnet. Die Gebühren für die Einwahl über eine 019XYZ-Nummer liegen zwischen 4 und 4,8 Pfennigen pro Minute in der Nebenzeit und 7,5 Pfennigen pro Minute in der Hauptzeit. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau.

Kommentar:
Einige Anbieter arbeiten bereits mit MCI WorldCom auf dieser Basis zusammen und bieten ihren Kunden einen bundesweiten Zugang zu Ortsgebühren. Zwar rechnet WorldCom im fairen Sekundentakt ab, jedoch scheint es, als würde aus dieser Richtung kein Druck auf die Telekom ausgeübt werden, bietet diese T-Online ab April doch mit 6 Pfennig in der Minute günstiger an, als es ein ISP mit dem MCI WorldCom Angebot offensichtlich sein kann, will er die eigene Dienstleistung nicht unter Preis verkaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate bestellen
  3. 899€

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /