• IT-Karriere:
  • Services:

Iomega gibt Ditto-Streamer-Geschäft ab

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firma Tecmar wird den kompletten Geschäftsbereich Ditto von Iomega für etwa 3 Millionen US-Dollar übernehmen. Mit diesem Schritt zieht sich Iomega aus dem Geschäft mit Streamern zurück.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Stadt Regensburg, Regensburg

Tecmar will mit der Ditto-Technologie preisgünstige Netzwerk-Backup-Lösungen entwickeln.

Bei dem Deal gehen alle Patente an Tecmar über - Iomega behält jedoch die Rechte am Markennamen. Als Ausstiegsgrund nennt Iomega die zunehmende Etablierung von Zip- und Jaz-Laufwerken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. NZXT Kraken Z73 Wasserkühlung für 229€ (Bestpreis!), Xiaomi Pocophone F2 Pro 128GB...
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. ab 328,87€ Tiefpreis auf Geizhals

Folgen Sie uns
       


    •  /