• IT-Karriere:
  • Services:

Masterplan der Bundesregierung fürs Internet 2

Artikel veröffentlicht am ,

BM Buhlmann
BM Buhlmann
Nach ihrem Rundgang über die CeBIT '99 kündigte Bundesministerin für Bildung und Forschung Edelgard Bulmahn am Montag einen Masterplan für das Next Generation Internet in Deutschland an.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen

"Deutschland nimmt den Wettlauf mit den USA um das Next Generation Internet auf. Die Bundesregierung beabsichtigt, mit dem Masterplan Internet 2005 den Grundstein dafür zu legen, daß Deutschland bei der Nutzung und Weiterentwicklung des Internets einen Spitzenplatz einnimmt," so Buhlmann.

Der Masterplan Internet 2005 soll im Rahmen des Aktionsprogramms der Bundesregierung "Innovation und Arbeitsplätze in der Informationsgesellschaft" zum Tragen kommen. Erklärtes Ziel dabei: bis zum Jahr 2005 rein optische Nachrichtenübertragung im Terabit-Bereich zur technischen Einsatzreife zu bringen. Eine entsprechende Steigerung an Bandbreite soll auch im Mobilfunkbereich erreicht werden.

"Hier heißt das Entwicklungsziel: von Kilobit/s zu Megabit/s", sagte Bulmahn und betonte zudem:"Beim Internet zählen die Inhalte. Ohne Inhalte ist die Technik nutzlos." Sie räumt daher der Softwareentwicklung den gleichen Stellenwert ein, wie Hardwareentwicklung.

Die Ministerin forderte Länder und Wirtschaft zu gemeinsamen Anstrengungen auf, um die Ungleichheit in der Ausstattung der Schulen mit moderner Informationstechnik bald zu beheben. Die Wirtschaft solle preiswerte PC und Laptops für die Schulen anbieten, schließlich seien Schülerinnen und Schüler von heute die Nutzer und Entscheider von morgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 7,99€
  3. 34,99€
  4. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)

Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /