Abo
  • Services:

Masterplan der Bundesregierung fürs Internet 2

Artikel veröffentlicht am ,

BM Buhlmann
BM Buhlmann
Nach ihrem Rundgang über die CeBIT '99 kündigte Bundesministerin für Bildung und Forschung Edelgard Bulmahn am Montag einen Masterplan für das Next Generation Internet in Deutschland an.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

"Deutschland nimmt den Wettlauf mit den USA um das Next Generation Internet auf. Die Bundesregierung beabsichtigt, mit dem Masterplan Internet 2005 den Grundstein dafür zu legen, daß Deutschland bei der Nutzung und Weiterentwicklung des Internets einen Spitzenplatz einnimmt," so Buhlmann.

Der Masterplan Internet 2005 soll im Rahmen des Aktionsprogramms der Bundesregierung "Innovation und Arbeitsplätze in der Informationsgesellschaft" zum Tragen kommen. Erklärtes Ziel dabei: bis zum Jahr 2005 rein optische Nachrichtenübertragung im Terabit-Bereich zur technischen Einsatzreife zu bringen. Eine entsprechende Steigerung an Bandbreite soll auch im Mobilfunkbereich erreicht werden.

"Hier heißt das Entwicklungsziel: von Kilobit/s zu Megabit/s", sagte Bulmahn und betonte zudem:"Beim Internet zählen die Inhalte. Ohne Inhalte ist die Technik nutzlos." Sie räumt daher der Softwareentwicklung den gleichen Stellenwert ein, wie Hardwareentwicklung.

Die Ministerin forderte Länder und Wirtschaft zu gemeinsamen Anstrengungen auf, um die Ungleichheit in der Ausstattung der Schulen mit moderner Informationstechnik bald zu beheben. Die Wirtschaft solle preiswerte PC und Laptops für die Schulen anbieten, schließlich seien Schülerinnen und Schüler von heute die Nutzer und Entscheider von morgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 24,99€
  2. 5,99€
  3. (-60%) 7,99€
  4. 36,99€

Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

    •  /