Abo
  • Services:

Preiswerte Oxygen OpenGL-Grafikkarte von 3Dlabs

Artikel veröffentlicht am ,

Grafikhardwarespezialist 3Dlabs hat mit der Oxygen VX1 eine neue, preiswerte OpenGL Grafikbeschleunigerkarte im Angebot, die vor allem für Grafiker gedacht ist, die sich keine teure 3D-Hardware leisten können, aber trotzdem nicht auf Leistung verzichten wollen. Die Oxygen VX1 unterstützt 3Dlabs "Virtual Texture Memory" Technologie, die es ermöglicht, den Hauptsystemspeicher als Grafikspeicher zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die preiswerte OpenGL Karte wird mit dem neuen 3Dlabs PowerThreads SSE OpenGL-Treiber ausgeliefert, um die Intel Pentium III und Pentium III Xeon Streaming SIMD Extensionen für die optimale Geometrie und Beleuchtungsleistung auszunutzen. Außerdem unterstützt der PowerThreads SSE-Treiber Multi-Threading und soll dadurch eine Leistungssteigerung in Multiprozessorsystemen erfahren. Leider unterstützen die Treiber noch nicht AMDs 3DNow!, was in Anbetracht der Zielgruppe wesentlich sinnvoller wäre, bedenkt man, was ein Pentium III System im Vergleich zu einem AMD K6-II oder -III System mit AMDs 3DNow! kostet.

Auf einem Pentium III bietet die Oxygen VX1 einen Viewperf DRV-05 Wert von 7,34 (1024x768 True-Color 75Hz) und einen Viewperf Light-02-Wert von 1,49 (1280x1024 True-Color 60Hz). Die Grafik-Pipeline soll bis zu acht Millionen Polygone pro Sekunde akzeptieren und verarbeiten können. Mit einem integrierten 300 Mhz RAMDAC ist Oxygen VX1 in der Lage, Auflösungen bis 1900x1200 bei 32 Bit Farbe und 32-Bit Z-Buffering darzustellen.

Die Oxygen VX1 wird als AGP 2X-Karte im zweiten Quartal 1999 für 299 US-Dollar im Paket mit Soft Engine 4 von Vibrant Graphics abgeboten, die optimierte Leistung für AutoCAD R13 und R13 Benutzer bieten soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /