Abo
  • Services:

Upstart! gewinnen "Dancing Baby Championship"

Artikel veröffentlicht am , Falk Lüke

Kinetix und Silicon Graphics veranstalteten auf der CeBIT einen 24-Stunden Animations Contest. Aufgabe war es, in 24 Stunden einen 30 Sekunden-Film mit und über die mittlerweile zum Kultobjekt avancierte Figur Dancing Baby zu erstellen. Hilfsmittel waren diverser Animations-Programme von Kinetix und discreet Logic, sowie einer Renderstation von Silicon Graphics.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Die besten fünf Kurzfilme wurden heute auf der CeBIT präsentiert und jeweils mit einem Preis versehen. Die achtköpfige Jury, bestehend aus unabhängigen Personen verschiedener Zeitschriften und Herstellern, hatte schließlich doch den Spot "Frankenbaby" als Favoriten gekürt. Das Siegerteam, Bodo Keller und Maria Boeckenhof, erhielt für dieses Werk ein brandneues Silicon Graphics System im Wert von ca. 30.000 DM, um für weitere kreative Schöpfungungen gerüstet zu sein. Die erstellten Kurzfilme sowie die Siegerehrung sind noch während der Messetage auf der Kinetix-Homepage zu bewundern.

Neben der Siegerkür gab Autodesk den Abschluß der Übernahme von Discreet Logic , verantwortlich für die Entwicklung diverser PlugIns und Zusatzprogramme für 3D Max, bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /