Abo
  • Services:

Pinnacle: Heim-MPEG-Editing und Profi-DVD-Schnitt

Artikel veröffentlicht am ,

Videoexperte Pinnacle hat auf der CeBIT 99 gleich zwei neue, leistungsfähige PC-Videoschnittsysteme vorgestellt, die der rapiden Marktentwicklung vom analogen zum digitalen Video Rechnung tragen und in Kürze zu haben sein sollen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Universität Passau, Passau

Für Profianwender stellt Pinnacle mit der miroVIDEO DC1000 eines der ersten günstigen MPEG2-Schnittsysteme für unter 5000 DM vor, das Zweischirm-Echzeitbearbeitung von MPEG2-IP-Frames (Delta Frame Editing) auf dem PC ermöglicht. Echtzeiteffekte wie Betitelung, Filter, 200 Überblendungen und Dissolves ohne Softwarerendering stehen zur Verfügung, um dem digitale Filmaterial den letzten Schliff zu geben. Die MPEG2 bzw. DVD Videos werden in einem speziellen AVI-Format abgespeichert, bei dem es Pinnacle geschafft hat, die Limitation auf 2GByte große Dateien in den Terabyte-Bereich zu verschieben. Dank der Verwendung von AVI und können Applikationen wie z.B. Adobe After Effects problemlos eingesetzt werden.
Mitgeliefert werden Treiber für Windows 9x, NT und Windows 2000 sowie ein erweitertes Adobe Premiere 5.1RT, Pinnacles TitleDeko, Pixelans Video SpiceRack, PhotoShop 4.0LE, miroINSTANT Video und SmartGOP. Die miroVIDEO DC1000 kann um eine 1394 DV I/O Option erweitert werden, um von DV-Geräten in Echtzeit aufnehmen oder auf diese in Echtzeit ausgeben zu können.
Die miroVIDEO DC1000 wird ab April als PCI-Karte mit Breakout-Box für 4995,- DM ausgeliefert. Die DV-Option kostet 2495,- DM.

Die Studio MP10 ist hingegen für den Heimfilmer gedacht, der seine Videos schnell und einfach als MPEG1 Videos kodieren will. Durch die Echtzeitkompression von Video und Audio ins MPEG1 (IBP) Format soll sich dieses, über den Parallel-Port anzuschließende, non-lineare Schnittsystem sowohl für die Produktion auf VHS-Kassette und Multimedia-CD als auch für die Archivierung von Videobändern auf CD eignen. Video und Ton sollen dabei lippensynchron aufgezeichnet werden. Die Qualität entspricht dabei in etwa der von Video-CDs. Die Studio MP10 erlaubt per Software die direkte Ausgabe auf Tape und CD-R Laufwerken. Zusammen mit den Applikationen Studio und Impression soll die Studio MP10 ab März zu einem Preis von 749,- DM ausgeliefert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  4. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)

Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
      Elektroautos
      Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

      Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
      2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
      3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

        •  /