Abo
  • Services:

Minolta mit Kampfpreisen im Farbdruckersektor

Artikel veröffentlicht am , Falk Lüke

Zur diesjährigen CeBIT stellt MINOLTA, in Vertretung durch Günther Schnitzler, General Manager der Minolta Deutschland, einige neue Produkte und Verkaufsstrategien vor.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Um vor allem im digitalen Markt eine Spitzenposition zu erreichen, hat MINOLTA umfangreiche Veränderungen in der bestehenden Produktpalette vorgenommen. Neu aufgenommen wurden der Color PagePro L, sowie Color PagePro EX, der PagePro 18 und der PagePro 25. Desweiteren wird die neue Serie Digitalkopierer unter dem Namen DiALTA vorgestellt sowie ein brandneuer Buchscanner für Formate bis hin zu DIN A2.

Für den SoHo- und Design-Bereich interessant dürfte die Ankündigung sein, MINOLTA's neueste Produkte, die beiden Farblasersysteme Color PagePro L (für den Low-End-Sektor) und Color PagePro EX (für den High-End-Sektor) zu einem bisher konkurrenzlosen Listenpreis anzubieten.

Der Color PagePro L wird als Windows 9x bzw. Windows NT Drucker angeboten. Mit einer Geschwindigkeit von drei Vollfarbseiten pro Minute und einer maximalen Auflösung von 2.400 x 600 dpi, 16.5MByte RAM, 400 Blatt Papiervorrat und Netzwerkfähigkeit wird der Drucker für 3990 DM angeboten.
Sein großer Bruder arbeitet mit einem Fiery Controller X2e, kann um eine Festplatte erweitert werden, unterstützt Adobe PostScript 3 (Emulation) und wird zu einem Preis von 7990 DM angeboten.

Beide Produkte sollen laut Minolta ab sofort im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
    Eden ISS
    Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
    2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
    3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

      •  /