• IT-Karriere:
  • Services:

Star Division zeigt Preview von Star Office 5.1

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf der CeBIT-Pressekonferenz von Star Divison wurde heute erstmals eine Previewversion des zukünftigen Star Office 5.1 gezeigt. Star Divison hat anscheinend aus den endlosen Terminverschiebungen bei Star Office 5.0 gelernt und vermied es, konkrete Termine zu nennen.

Stellenmarkt
  1. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  2. Stadt Regensburg, Regensburg

Mit der Version 5.1 will Star Division Stabilität und Geschwindigkeit von Star Office weiter verbessern und das Officepaket durch neue Funktionen abrunden. Neue Features sind zum Beispiel die nahtlose Integration des Internet Explorer ab Version 4.0 in das Star Desktop. Die Integration von Netscape Navigator soll folgen. Star Office wird zudem um gruppenspezifische Funktionen erweitert. Des weiteren wurde der Explorer des Star Office überarbeitet und bietet jetzt einen schnelleren Zugriff auf die Favoriten (bzw. Bookmarks) und die zuletzt bearbeiteten Dateien. Star Draw, das Zeichenprogramm von Star Office, wurde um eine Funktion ergänzt, die es ermöglicht, Bitmap Dateien zu vektorisieren. Auch die Importfilter für Microsoft Office 97 Anwendungen sollen weiter verbessert werden. Eine Vielzahl kleiner Änderungen soll zudem das Arbeiten mit Star Office einfacher und angenehmer machen.

Zur Zeit gibt es Star Office 5.0 in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Intalienisch und Französisch) - in Kürze sollen weitere vier Sprachen folgen.

Aber auch beim Star Office Server gibt es Zuwachs. In Kürze will der Hersteller auch den Server nach Linux portiert haben, der es ermöglicht, auf kleinen Computern oder Terminals mit Hilfe eines relativ kleinen Java Clients Star Office zu nutzen, wobei alle Daten auf dem Server liegen.

Geschäftsführer Börries von Star Division zog auch ein kurzes Resümee der letzten vier Monate, seit denen Star Office für den nicht-kommerziellen Anwender kostenlos auf dem Server der Firma zum Download bereitsteht. Star Division will in den letzten vier Monaten über 1,8 Millionen neue Anwender gewonnen haben, davon 65% im nicht- deutschsprachigen Raum. Die USA stehen vor Schweden und Frankreich an erster Stelle.

Um das Ziel von 10 Millionen Anwendern noch dieses Jahr zu erreichen, will Star Division seine Informationspolitik deutlich ändern. So sollen die Anwender stets sehen können, welche Fehler schon identifiziert wurden und was in nächster Zeit von Star Divission zu erwarten ist. Den Anfang macht eine umfassende Datenbank, die seit heute online ist und sich speziell mit den Microsoft Office 97 Importfiltern befaßt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /