Abo
  • Services:

GMX: eMail-Accounts mit SMS-Weiterleitung

Artikel veröffentlicht am ,

Unified Messaging von GMX
Unified Messaging von GMX
Der nach eigenen Angaben größte deutsche E-Mail-Service ergänzt sein Angebot um kostenpflichtige E-Mail-Dienstleistungen für professionelle Anwender.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund

GMX Profi-Accounts ermöglichen den Mitgliedern, E-Mails in unbegrenzter Dateigröße zu senden und zu empfangen. Hierfür sorgt eine umfassende Speicherkapazität von 30 MB pro Mailbox. Die Aufbewahrungszeit der E-Mails auf den Servern von GMX ist unbefristet. Zudem können bis zu fünf verschiedene E-Mail-Adressen in einem Postfach verwaltet werden. Darüber hinaus erlaubt ein POP3-Sammeldienst, E-Mails aus unterschiedlichen Mailboxen einzusammeln.

Optional kann man über eine Telefonnummer Sprach- und Faxnachrichten auch via E-Mail versenden. Diese landen im Anwender-Postfach in Form eines WAV- oder TIF-Attachments.

Mit Hilfe eines tonwahlfähigen Telefons können E-Mails und Sprachnachrichten aus der GMX Mailbox abgerufen werden. Der Service ermöglicht das Vorlesen herkömmliche E-Mails am Telefon.

Aber damit nicht genug, die E-Mail-Weiterleitung reicht per SMS bis an das Mobiltelefon.

Die Preise für Service sind gestaffelt. Wer 12 Monate bucht, bezahlt nur 5 DM im Monat. Ein einzelner Monat kostet 6 DM.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. bei Caseking kaufen
  3. 449€

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /