Abo
  • Services:

AVM zeigt Alice, Ken! sowie neue Fritz!-Software

Artikel veröffentlicht am , Falk Lüke

Das jüngste Produkt der Berliner Technikschmiede AVM heißt Alice und vereint ISDN-Telefonie und Bildtelefonie auf einer gemeinsamen Oberfläche.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Alice ist eine reine Softwarelösung, die vorhandene ISDN-Karten, USB-Kameras und Soundkarten nutzt. Die Soundkarte muß gleichzeitig abspielen und digitalisieren können (Full-Duplex).

Das Produkt Ken! ermöglicht kleinen Unternehmen ohne großen Hardwareaufwand den Zugang zum Internet und stattet jeden Rechner durch eine CAPI-Netz-Schnittstelle mit Telefon- und Faxdiensten aus. Dazu ist nicht unbedingt ein Server notwendig.

Die neue Fritz-Software ist ab sofort verfügbar und bietet laut AVM umfangreichere Einstellungsmöglichkeiten für den Nutzer. So lassen sich beispielsweise gegenstellenabhängige Verzeichnisse im FileTransfer einstellen. Des weiteren erlaubt die neue Software das Telefonieren über den PC und call-by-call-Unterstützung. Noch für dieses Jahr ist die Unterstützung des V34 Fax-Standards, sowie das Faxen in Farbe geplant.

Ein weiteres Neuprodukt ist eine ISDN-Card für bis zu vier S(0) Anschlüsse. Damit lassen sich bis zu 8 ISDN-Kanäle bündeln. Mit der aktive Karte, die mit einer 233 MHz-CPU ausgestattet ist, können auch analoge Dienste (bis zu G3-Faxe) genutzt werden.

Neue Übertragungstechniken wie ADSL wurden und werden von AVM bis jetzt noch ignoriert. Man wolle lieber auf bewährte Techniken setzten und diese weiter ausbauen, erklärte man auf der Pressekonferenz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 4,25€
  2. 13,49€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 24,99€

Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /