• IT-Karriere:
  • Services:

Sony zeigt Notebook mit Videoschnittoption

Artikel veröffentlicht am , Falk Lüke

Die Welle der immer kleiner und flacher werdenden Produkte setzt sich auch auf der CeBIT fort: heute wurde eine Reihe interessanter Produkte vorgestellt, darunter das Sony Notebook VIAO F190, das als erstes Gerät seiner Art mit integrierter Hard- und Software für den Videoschnitt ausgestattet ist. Über die neue i.LINK-Schnittstelle (als Firewire oder IEEE-1394 bekannt) können Bilder und Töne von DV-Camcordern digitalisiert und bearbeitet werden. Von Adobe wird eine Light-Version vom Videoschnitt- und Bearbeitungsprogramm Premiere für den F190 bereitstellt.

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau

Das F190 ist mit einem PII-366 MHz Prozessor ausgestattet und besitzt eine 6,4 GB Festplatte. Mit 64 MB RAM (maximal 192 MB), ein 14,1" TFT-Display mit XGA-Auflösung, integrierten DVD-Laufwerk und einem Floppylaufwerk (das sich gegen einen zusätzlichen Akku für 5 Stunden Betriebsdauer austauschen läßt) stellt es das Spitzenmodell der VAIO Reihe dar.

Erwähnenswert ist auch der neue Dual Screen Mode, mit dem ein zusätzlicher Monitor als weiterer Desktop genutzt werden kann. Ebenfalls im Paket enthalten ist ein PC-Card Modem (56kbps), das bereits für GSM-, ISDN- und Ethernet-Einsatz vorbereitet ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /