Abo
  • Services:
Anzeige

Esprit Telecom: Bierflaschen zum Telefonieren

Anzeige

Das Telekommunikationsunternehmen Esprit Telecom startet mit einer Fülle von Ankündigung in die CeBIT 99. Das Unternehmen bietet ab heute folgende neuen Dienste an:

  • EuroCall plus
  • net@work
  • Call by Night
  • net@home
  • Intelligente Telefonkarten

EuroCall plus ermöglicht es Firmen, zu einem einheitlichen Tarif von 15 Eurocents pro Minute (Netto) Ferngespräche innerhalb Europas, sowie in die USA und nach Kanada zu führen. Für Gespräche innerhalb Deutschlands werden durchgehend 9 Eurocents pro Minute (Netto) veranschlagt. Bei Verbindung zu einem Mobilnetzteilnehmer berechnet Esprit Telecom 33 Eurocents pro Minute. Im Vergleich zur direkten Konkurenz ist dieses Angebot teilweise teurer.

Mit net@work wird Esprit Telecoms Internet Service Provider. Ab April wird der Dienst innerhalb Europas verfügbar sein. Als Full-Service Anbieter verkauft man nicht nur Leitungs- und Serverkapazitäten sondern auch Netzwerktechnik.

Call by Night und net@home sind Angebote für Privatkunden, die Esprits Firmennetz außerhalb der Geschäftszeiten - wochentags von 18:00 bis 8:00 und am Wochenende zu diesen Tarifen nutzen können. Zunächst wird Call by Night nur ein einigen Ballungsgebieten (Vorwahlen 03, 04, 05) eingesetzt. Im Sommer 99 soll bundesweit operiert werden.

net@home ist das Internet call-by-call Angebot von Esprit, das ohne Grundgebühr und Mindestumsatz Privatkunden angeboten wird.

Telefonguthabenträger ?
Telefonguthabenträger ?
Besonders für Marketingzwecke interessant dürfte sich der folgende Service erweisen. Mit einer kostenlosen Servicenummer und einer speziellen Kundennummer lassen sich Artikel wie zum Beispiel Cremedosen und Bierflaschen zur Telefonkarte umfunktionieren. Der Kunde ruft die angegebene Nummer an, beantwortet zum Beispiel ein kleines Fragespiel oder gibt marketingrelevante Daten an und erhält so kostenlose Telefonzeit. Die ersten Telefon-Bierfalschen sollen in Kürze verfügbar sein. Durch das Joint-Venture mit GTS (Global Tele-Systems) am 5. März dieses Jahres hat Esprit Telecom /GTS nun rund 3.500 Mitarbeiter und einem jährlichen Umsatz von 250 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  4. TAP.DE Solutions GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       

  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    WalterWhite | 15:13

  2. Re: Fake News

    Ankerwerfer | 15:07

  3. gibt's genauso von den Briten

    Thaodan | 15:06

  4. 300 ¤ bei einem 60.000 ¤ Auto

    DF | 14:55

  5. Kann ich nur Zustimmen

    mrgenie | 14:55


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel