• IT-Karriere:
  • Services:

Börsenkurse auf dem Handy

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bekanntlich haben Aktienbesitzer ein großes Interesse an aktuellen Kursen - manche wollen sogar unterwegs genau über den Stand der Dinge informiert sein. Das Portfolio genannte GSM-II Handy von Sharp will diesen Zeitgenossen helfen, am Ball zu bleuben. Neben mobilem Telefonieren oder SMS-Nachrichten-Versand kann man auf dem für Handys sehr großen Display handschriftlich E-Mails verfassen - ein Touchscreen machts möglich.

Überall Up-to-date
Überall Up-to-date
Highlight des Portfolio ist jedoch die zusammen mit einem Finanzdienstleister entwickelte Anbindung an Börsenticker. Der Anleger kann sich bis 25 Werte aus allen an den großen Börsen der Welt gehandelten Werten aussuchen. Danach genügt ein Knopfdruck, um die gewählten Werte abzufragen. Neben den reinen Werten lassen sich auch der Eröffnungswert, prozentuale Kursveränderungen oder Tageshöchst- und Tiefstwerte abfragen. Neben einem Eurokalkulator bietet das Handy auch die Möglichkeit, individuelle Ein- und Ausstiegskurse festzulegen, bei denen der Anleger automatisch benachrichtig wird. Die börsenspezifischen Dienste kosten 6 Pfennig für eine Echtzeitabfrage und 2 Pfennige für eine zeitverzögerte Abfrage plus Telefongebühren. Eine Grundgebühr fällt nicht an. Das Sharp Portfolio ist ab sofort verfügbar und kostet ohne Kartenvertrag 1400,- DM - bei MobilCom gibt es das Portfolio samt Karte für 800,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€ (Release 10.11.)
  3. 299,99€ (Release 10.11.)
  4. 299,99€ (Release 10.11.)

Folgen Sie uns
       


Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
Zwischenzertifikate
Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
Von Hanno Böck

  1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
  2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
  3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    •  /