Abo
  • Services:

Handys mit EPOC von Ericsson

Artikel veröffentlicht am ,

Ericsson hat seinen neuen mobilen Begleiter MC218 angekündigt, der nach den Spezifikationen von Ericssons von Psion Computers als OEM produziert wird.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel

Das MC218 basiert auf Symbians EPOC-Plattform und beinhaltet zahlreiche neue Features, wie E-Mail-, Fax-, SMS- und Internet-Zugang sowie Unterstützung von WAP. Das MC218 ist einem Infrarot-Modem von Ericsson ausgestattet und funktioniert in Verbindung mit den GSM Handys von Ericsson.

"Das MC218 mit den einmaligen Softwareapplikationen von Ericsson ermöglicht es Ihnen, organisiert, synchronisiert und vor allem erfolgreich mobil in Verbindung zu bleiben", kommentierte Jan Ahrenbring, Vice President für Marketing und Kommunikation von Ericsson Mobile Communications. "Die EPOC-Plattform von Symbian bietet uns größere Funktionalität und Flexibilität als andere Betriebssysteme."

"Die Softwareplattform von Symbian bietet eine attraktive Lösung für Gerätehersteller, Software-Anbieter und Informationsservice-Anbieter, die auf dem mobilen Kommunikationsmarkt tätig sein wollen", sagte Juha Christensen, Executive Vice President für Marketing und Vertrieb von Symbian. "Symbian konzentriert sich auf die Branche für drahtlose Informationsgeräte und steht im Brennpunkt des Zusammenführens wichtiger Standards. Wir kooperieren mit Teilnehmern an der drahtlosen Kommunikationsbranche wie Netzwerkbetreibern, Hardware-Produzenten und Inhaltsanbietern, um die Branche und letztendlich den mobilen Benutzer zu unterstützen."

Das Ericsson MC 218 soll für den Endbenutzer Mitte 1999 erhältlich sein. Es funktioniert in Verbindung mit der vollständigen 600/700/800er Serie der Handys von Ericsson sowie mit den zukünftigen Produkten von Ericsson.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /