• IT-Karriere:
  • Services:

Abrechnungsfehler bei 01051

Artikel veröffentlicht am ,

Die Telefongesellschaft 01051, die einen bundesweiten 9 Pf-Tarif für Ferngespräche anbietet, mußte eine Abrechnungspanne einräumen. Bei den ersten Abrechnungen wurde vielen Kunden die Mehrwertsteuer doppelt berechnet.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

So wurde für die Telefonierer, die über 01051 billiger telefonieren wollten, aus 9 Pfennig pro Minute plötzlich 10,44 Pfennig - und damit 1,44 Pfennig zuviel. "Das ist uns natürlich peinlich", gesteht Christian Wolff, Gründer von 01051 Telecom, "aber der zuviel berechnete Betrag wird anstandslos zurückerstattet. Natürlich entschuldigen wir uns bei allen Kunden dafür." Der Ausgleich erfolgt mit der nächsten Telefonrechnung, bei der dann eine Gutschrift erfolgt.

Mit 9 Pfennig für eine Ferngesprächsminute ist 01051 Telcom derzeit tagsüber der günstigste Telefonanbieter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  2. 20,49€

Folgen Sie uns
       


    •  /