Abo
  • Services:

Telefonberatung rund um Linux

Artikel veröffentlicht am ,

Die Initiatoren des Linux-Forums , die innominate GmbH , bietet ab sofort unter der bundesweit geschalteten Servicenummer 0180-1-54689249 (0180-1-LINUXBIZ) eine telefonishce Beratung rund die Themen Linux und den Einsatz freier Software. Die Servicenummer ist für interessierte Unternehmen zu günstigen Konditionen geschaltet, die Erstberatung ist kostenfrei.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

Bei der innominate GmbH entstand die Idee kurz nachdem linux-biz.de ins Netz ging. "Viele der ratsuchenden Unternehmen haben zahlreiche individuelle Fragen. Da ist das telefonische Beratungsgespräch unerläßlich", berichtet Raphael Leiteritz, geschäftsführender Gesellschafter bei innominate. "Linux ist noch relativ unbekannt. Aus der Unkenntnis heraus entstehen bei Unternehmen, die das Betriebssystem Linux für ihre EDV in Erwägung ziehen, verständliche Unsicherheiten. Und dem wollen wir mit Fakten und klaren Informationen entgegenwirken", ergänzte Sascha Ottolski, der Technische Leiter und ebenfalls geschäftsführende Gesellschafter.

In einer von Trend Research durchgeführten Umfrage antworteten 59% der Befragten was gegen den Einsatz von Linux spräche: "Mangelndes Support-Angebot im Markt." Genau da setzt die innominate GmbH mit dem neuen Linux-Solution-Center und linux-biz.de an.

Das Unternehmen ist seit fast zwei Jahren mit multifunktionalen Serverlösungen und IT-Dienstleistungen am Markt. Sie bieten mit ihrem Lingo-Kommunikationsserver eine kostengünstige Linux-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /