Abo
  • Services:

RSL COM - preiswerte Internationale Gespräche

Artikel veröffentlicht am ,

Die globale Telefongesellschaft RSL COM hat ihre Preise für nationale und internationale Gespräche überarbeitet und wird so in Teilen des Marktes zum preiswertesten Anbieter. Ab 1. April kosten Gespräche etwa nach Großbritannien tagsüber nur noch 24 Pfennig pro Minute, nach Österreich 28 Pfennig oder in die Schweiz 29 Pfennig. Auch für Telefonate nach Schweden mit 29 Pfennig und Spanien mit 45 Pfennig bietet RSL COM interessante Preise an. Abends und nachts sinken die Gebühren nochmals.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ETAS, Stuttgart

"Mit dieser Offensive zeigen wir unsere Stärke als internationaler Netzbetreiber", sagt RSL COM-Geschäftsführer Lutz Meyer-Scheel. "In den 21 wichtigsten Ländern des globalen Telefonmarktes sind wir mit eigener Netztechnik vertreten. Unser weltumspannender Backbone RSL NET hat derzeit eine Länge von mehr als 83.000 Kilometern und wird permanent ausgebaut."

Auch für Gespräche innerhalb Deutschlands senkt RSL COM noch einmal die Preise - sowohl für den Preselection- als auch den Call-by-Call Bereich. Für feste Kunden, aber auch für Kunden, die sich nach einer kurzen Anmeldung wahlweise über die 01015 ins RSL COM-Netz einwählen, gelten ab sofort identische Preise. So gilt der Call-by-Call-Minutenpreis von 7 Pfennig von 21 bis 8 Uhr nun auch für die Nebenzeit im Preselectionbereich. In der Zeit von 8 bis 21 Uhr kosten Ferngespräche hingegen 18 Pfennig pro Minute. An den Wochenenden berechnet RSL COM für nationale Ferngespräche nur noch 14 Pfennig pro Minute. Telefonate vom Festnetz in die Mobilnetze C, D1, D2, E2 und E-Plus kosten in der Hauptzeit 69 und in der Nebenzeit und an Wochenenden 49 Pfennig pro Minute.

Entscheiden sich Kunden dauerhaft für RSL COM CleverLine global, rechnet die Telefongesellschaft sekundengenau ab. RSL COM CleverCall-Gespräche über die Netzvorwahl 01015 (Call-by-Call mit Anmeldung) werden im Minutentakt abgerechnet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /