• IT-Karriere:
  • Services:

E-Mails am Telefon empfangen und beantworten

Artikel veröffentlicht am ,

Tobit Software bietet einen neuen, zur Zeit kostenlosen Dienst für jeden der eine E-Mailadresse besitzt. Mit dem "Phone Access Service" können über das normale Telefon alle Nachrichten aus der persönlichen Eingangsbox bei jedem Internet- Service-Provider (ISP) abgefragt werden. Dazu wird kein PC und auch kein Internetzugang benötigt, denn eine synthetische Stimme liest die eingegangenen Nachrichten am Telefon vor.

Stellenmarkt
  1. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  2. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Die Eintragung für den "Phone Access Service" erfolgt über die Tobit Web-Site: www.tobit.com . Hier erhält der Benutzer seine eigene Telefonnummer, unter der er sein POP3-Mail-Postfach abhören kann und sogar Mails beantworten können soll. Dazu wird die Antwort als Sprachdatei aufgenommen und an den Versender der Mail zurückgeschickt. Das ganze soll ohne einen Tastendruck am Telefon möglich sein, denn die Steuerung des Dialogs erfolgt per Sprache.

Tobit Software bietet diesen Dienst derzeit kostenfrei an, da es sich um eine Technologie-Demonstration handelt. Es werden laut Tobit keine Paßwörter oder Nachrichten auf den Tobit Servern gespeichert. Realisiert wurde der "Phone Access Service" mit David, dem Corporate Information Server David 5.2, der es Unternehmen ermöglicht, auch Außendienst-Mitarbeitern oder vielreisenden Managern bequemen Zugriff auf die Firmen-Kommunikationinfrastruktur von überall her per Webseite, Telefon oder Fax zu ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 84,90€ auf Geizhals
  2. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  3. 418,15€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /