Abo
  • Services:

Violette Halbleiter-Laserdiode von Matsushita

Artikel veröffentlicht am ,

Matsushita ist es gelungen, eine violette Halbleiter-Laserdiode aus Galliumnitrid (GaN) im kontinuierlichen Schwingungsmodus zu betreiben, wobei die Größe des optischen Brennpunkts minimiert werden konnte. Matsushita will die Technologie für die nächste Generation von DVD-Systemen einsetzen. In Kombination mit einem neuen Auswertungsverfahren für die optischen Eigenschaften der aktiven Schicht einer Halbleiter-Laserdiode und einem neuen Zuchtverfahren für qualitativ hochwertige Kristalle, aus denen violette Halbleiter-Laserdioden für den kontinuierlichen Betrieb hergestellt werden können, will man damit DVD-Systeme der nächsten Generation herstellen.

Die DVD-Systeme der nächsten Generation sollen eine Speicherkapazität von 7 Stunden im SDTV-Videoformat (bisher 2 Stunden) oder 2 Stunden im HDTV-Videoformat besitzen. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis solche Technologien Marktreife erlangen. Matsushita will erst mit den Untersuchungen über den Einsatz von violetten Halbleiter-Laserdioden in den DVD-Systemen der nächsten Generation beginnen, sobald ein geringeres Rauschen erreicht und die Zuverlässigkeit verbessert worden ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /