Abo
  • Services:

01051 Telecom abgemahnt

Artikel veröffentlicht am ,

Der Telefonanbieter 01051 Telecom wurde von Mobilcom abgemahnt, weil 01051 angeblich wettbewerbswidrige vergleichende Werbung betrieben hatte. Auf den Internetseiten von 01051 hatte die Telefongesellschaft mit dem Text geworben, Telefonate seien über die Vorwahl 01051 mit 9 Pfennig pro Minute rund um die Uhr "44 Prozent günstiger als Mobilcom". Mobilcom, die selber eine extrem agressive Werbung betreiben und des öfteren abgemahnt wurden, gefiel dies nicht.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. init SE, Karlsruhe

01051-Gründer Christian Wolff versteht die Aufregung nicht:

"MobilCom ist nach eigenen Angaben mit 20 Millionen vermittelten Minuten pro Tag der absolute Marktführer in Deutschland. Dagegen sind wir der absolute Zwerg. Trotzdem lag die Abmahnung schon drei Tage nach dem Markteintritt auf unserem Fax." Ein Telefonat über den Dienst von Mobilcom in der Zeit von 7 bis 19 Uhr kostet derzeit 16 Pfennig pro Minute. Der Preis von 9 Pfennig pro Minute gilt bei 01051 bundesweit rund um die Uhr. "Das sind zwar de facto 44% weniger als bei einem Telefonat über die MobilCom-Vorwahl", rechnet Christian Wolff vor. Leider hatte man bei dieser Aussage das Zeitzonensystem von Mobilcom außer acht gelassen, nach dem Mobilcom ab 22 Uhr nur noch 4 Pf/ Min verlangt.

Das junge Start-up 01051 reagiert typisch ungewöhnlich. Um künftig den Anwälten der Konkurrenz die Arbeit etwas zu erleichtern, hat 01051 bereits eine entsprechende E-Mail-Adresse eingerichtet, an die sich die gegnerischen Advokaten richten können. Passenderweise und leicht zu merken lautet sie: abmahnung@01051.com.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 899€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /