Abo
  • Services:

Erste Details zur Matrox G400

Artikel veröffentlicht am ,

Die Matrox-Fanseite G200.com hat jetzt erste Details zur nächsten Generation von Grafikkarten veröffentlicht, die Matrox voraussichtlich nächste Woche in Hannover auf der CeBIT vorstellen wird. Zu den wichtigsten Features des neuen G400 Grafikchips gehören:

  • Multiple Texture Support.
  • Füllratenleistung bei 32bit Farbmodi nahe an der von 16bit Farbmodi. Ähnliche Leistung wie ATIs Rage128GL Chip.
  • Volles Hardware Bump-Mapping.
  • Stencil Buffer für Schatten.
Laut den Quellen von G200.com sollen bekannte 3D-Shooter auf der G400 im 32bit Rendermodus schneller sein, als Voodoo2 bei 16bit Rendering und auch unter 1024 x 786 Punkten Auflösung noch spielbare Framraten liefern. Fraglich ist bloß noch, wie das Bump Mapping implementiert wurde und ob es mehr als ein Marketinggag ist.

Fazit:
So wie es aussieht, scheint Matrox ein interessantes Produkt in der Hinterhand zu haben, nachdem man bei der 3D-Leistung nur noch eine untergeordnete Rolle im Grafikkartenmark spielt. Zumindest hat sich Matrox nicht zu dem Fehler hinreißen lassen, überaus blumige Mitteilungen zur Leistung zu machen, wie es damals bei den Mystique und Millennium G200 Karten der Fall war, die zwar ordentliche Leistungen liefern, aber keinesfalls Rekorde schlagen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /