Abo
  • Services:

Creatives MP3-Player kommt im April

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der New York Music & Internet Expo hat Creative Labs am Samstag erste Details zum schon andeutungsweise angekündigten portablen MP3-Player freigegeben, der Diamonds Rio PMP300 Player (siehe Test in Golem) ganz schön einheizen dürfte. Im Gegensatz zum im letzten Jahr vorgestellten Diamond Rio Player soll der "Nomad" (engl. Nomade) getaufte Konkurrent von Creative Labs mit 64MB doppelt so viel Speicher besitzen und damit 1 Stunde digitalen Musikgenuß in Fast-CD-Qualität bieten.

Stellenmarkt
  1. EDG AG, Frankfurt
  2. Lidl Digital, Leingarten

Nomad hat darüber hinaus als einer der ersten MP3-Player die Möglichkeit aufzunehmen, wird sich jedoch nur als Diktiergerät eignen. Creative wird sich mit Sicherheit keine Blöße gegenüber der RIAA geben und ein Gerät anbieten, das Bootlegs (unerlaubte Mitschnitte von Konzerten) in hoher Qualität erlaubt. Die aufgenommene Sprache kann anschließend in den PC überspielt werden.

Nomad soll ab April für knapp unter 200 US-Dollar erhältlich sein. Weitere Produkte sollen folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /