Abo
  • Services:

Unified Messaging Lösung von Teles / Strato

Artikel veröffentlicht am ,

Der Teles-Konzern will im Internetbereich, insbesondere in den Bereichen eCommerce und UMS (Unified Messaging Service)weiter expandieren. Nach Angaben des Unternehmens ist die hundertprozentige Teles-Tochter Strato-AG im Bereich UMS bereits Marktführer in Europa und wird nun einige neue Dienste in Zusammenarbeit mit der TelDaFax-Tochter GeoNet auf dem europäischen Markt einführen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Den über 60.000 Strato-Kunden mit Internet-Präsenzen wird seit heute ein UMS ohne zusätzliche Grundgebühr und einschließlich eines monatlichen Kontingents kostenloser Transaktionen angeboten. Allen anderen Internet-Teilnehmern bietet die Strato AG diesen Unified Messaging Service für eine monatliche Pauschale von 10,- DM.

Das UMS-Paket der Strato AG leistet vor allem die Anbindung wichtiger Kommunikationsformen an das Internet: eMails auf dem Server können über Handy selektiert und als SMS-Nachricht empfangen werden. Der Versand von Faxen über das Internet wird ebenso möglich, und umgekehrt können beim Server eingegangene Faxe oder Sprachnachrichten per eMail abgerufen werden. In erweiterter Version bietet der UMS auch die klassischen Telefondienste, wie etwa automatische Rufweiterleitung unter bestimmten Bedingungen. Über eine "Nachrichtenzentrale" des Servers kann ein UMS-Teilnehmer diese Dienste weltweit an jedem PC mit Internet-Zugang bzw. per GSM-Handy programmieren und benutzen.

Im Bereich eCommerce hat Strato mit der Intershop-AG eine weitreichende Allianz vereinbart. Gegenstand der Allianz zwischen STRATO und Intershop ist ein General-Lizenzvertrag zur Nutzung der Intershop-Software "ePages" in einer speziellen Strato-Version.

Strato will damit seinen Kunden die Möglichkeit bieten, als Einstiegsangebot einen völlig kostenlosen "Kompakt-Shop" auf Basis von Internet-"ePages" zu eröffnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. ab 399€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /