Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft spioniert Windows 98 Anwender aus

Anzeige

Nach einem Bericht der New York Times vom Sonntag hat Microsoft in den Online-Registrierungsvorgang von Windows 98 ein Feature eingebaut, das nicht nur die vom Benutzer eingegebenen Daten an Microsoft übermittelt, sondern auf dem System des Benutzers eine eindeutige Identifizerungsnummer installiert. Der sogenannte GUID (globally unique identifier) wird aber nicht nur in der Registry des Computers gespeichert, sondern auch in auf dieser Maschine erstellten Word- und Excel-Dokumenten.

Die Nummer wird nach einem in der Softwareentwicklung seit vielen Jahren bekannten Verfahren unter anderem aus der Kennung der Ethernet-Netzwerkkarten errechnet und wurde an der Universität Cambridge entwickelt.

Microsoft bestreitet, das man die so gewonnenen Daten mißbräuchlich verwenden wollte. Die Identifizierung der Rechner sei lediglich für Supportaufgaben eingesetzt worden. Warum die personenbezogenen Daten mit dieser Seriennummer verbunden würden und die GUID zu allem Überfluß noch heimlich in Microsoft-Dokumenten eingeflochten wird, konnte Microsoft allerdings nicht erklären.

Kommentar:

Deutsche Datenschützer, die ihren amerikanischen Kollegen zumindest voraushaben, das sie auf klarer gesetzlicher Grundlage und mit staatlichen Auftrag arbeiten, haben sich schon zu Intels Serialisierung nicht geäußert. Ob sie Microsoft ebenso gewähren lassen ? Angesichts der nachgesagten Technikfeindlichkeit der Deutschen wäre ein scharfes Vorgehen unter Umständen fatal - andererseits zwingt der staatliche Auftrag, die Daten der Bürger vor Mißbrauch zu schützen, eigentlich zum Handeln.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  3. flexis AG, Olpe
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Löschqopute irrelevant

    p4m | 02:57

  2. Re: Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    p4m | 02:52

  3. Re: "Die meisten Hersteller werden Updates per...

    p4m | 02:48

  4. Re: Was ist mit Acer?

    p4m | 02:38

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Ach | 02:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel