Abo
  • Services:

Aktiver Protest gegen Landminen

Artikel veröffentlicht am ,

Wider die Waffenindustrie
Wider die Waffenindustrie
Alle 20 Minuten wird weltweit ein Mensch von einer Personen-Mine getötet oder verstümmelt. Auch wenn sich am 1. März in Ottawa 122 Nationen für eine Ächtung der Waffen ausgesprochen haben, steht ein Beitritt der USA, Chinas und Rußlands noch immer aus und wird wohl noch einiger Überzeugungsarbeit bedürfen.

Stellenmarkt
  1. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Aber auch in Deutschland profitieren zahlreiche Unternehmen noch immer an deren Einsatz. Die USA, China und Rußland sind dem Abkommen bisher allerdings nicht beigetreten. Umfassende Informationen über die Beteiligten an dem Millionengeschäft und Hintergründe dokumentiert die Webseite www.landmine.de .

Die Bielefelder Multimedia-Agentur augenmerk! realisierte im Auftrag des "Bundesdeutschen Initiativkreises für das Verbot von Landminen" von Medico International und Miserior den aufwendigen Auftritt. Neben einem umfassenden Informationsangebot und einer Liste mit Verantwortlichen in Politik und Industrie werden hier ständig News über die Fortschritte der Kampagne, die 1997 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, generiert. Internet-User können auch selbst aktiv an der Ächtung von Landminen mitwirken. Über eMail-Funktionen ist es möglich, direkt einen Protestbrief an Firmen und politische Entscheidungsträger in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu versenden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 532,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 635,09€)
  2. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /