Abo
  • Services:

Wissenschaftliches E-Zine für allgemeine Physik

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und ihre britische Schwestergesellschaft, das Institute of Physics (IOP), haben mit dem New Journal of Physics (NJP) die erste rein elektronische allgemeine Physikzeitschrift gestartet. Veröffentlicht werden ausschließlich Originalbeiträge aus der neuesten Forschung.

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Mit der Gründung des NJP reagieren die Herausgeber auf die rasante Veränderung der wissenschaftlichen Kommunikation. Schon seit Jahren stellen viele Forscher Vorabversionen ihrer Ergebnisse ins Internet, um den internationalen Wissensaustausch zu beschleunigen. Allerdings fehlte ihnen bisher das "Gütesiegel" eines strengen Auswahlverfahrens. Diese Lücke wird jetzt durch das NJP geschlossen.

"Physikern eröffnet die Nutzung multimedialer Präsentationsformen durch das Internet ungeahnte Möglichkeiten", so Professor Alexander M. Bradshaw, Präsident der DPG und einer der Initiatoren des NJP.

Die Artikel der kostenlosen wissenschaftlichen Zeitschrift werden mit der Datenbank INSPEC verbunden, in der Kurzfassungen aller in physikalischen Fachzeitschriften erschienenen Aufsätze gespeichert sind. So reagiert das Konzept des NJP auch auf die Tatsache, daß die Bibliotheken angesichts leerer öffentlicher Kassen immer weniger Fachzeitschriften abonnieren können.

Die Initiatoren des NJP sind fest davon überzeugt, daß ihr Projekt schnell Nachahmer finden wird. Die ersten Reaktionen auf die seit Dezember 1998 zugängliche Web-Zeitschrift scheinen ihre Zuversicht zu bestätigen: Das NJP stößt weltweit auf außergewöhnliches Interesse. So konnte es schon bald zum Modell einer neuen Gattung wissenschaftlicher Publikationen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand
  4. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /