Abo
  • Services:

Wissenschaftliches E-Zine für allgemeine Physik

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und ihre britische Schwestergesellschaft, das Institute of Physics (IOP), haben mit dem New Journal of Physics (NJP) die erste rein elektronische allgemeine Physikzeitschrift gestartet. Veröffentlicht werden ausschließlich Originalbeiträge aus der neuesten Forschung.

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Mit der Gründung des NJP reagieren die Herausgeber auf die rasante Veränderung der wissenschaftlichen Kommunikation. Schon seit Jahren stellen viele Forscher Vorabversionen ihrer Ergebnisse ins Internet, um den internationalen Wissensaustausch zu beschleunigen. Allerdings fehlte ihnen bisher das "Gütesiegel" eines strengen Auswahlverfahrens. Diese Lücke wird jetzt durch das NJP geschlossen.

"Physikern eröffnet die Nutzung multimedialer Präsentationsformen durch das Internet ungeahnte Möglichkeiten", so Professor Alexander M. Bradshaw, Präsident der DPG und einer der Initiatoren des NJP.

Die Artikel der kostenlosen wissenschaftlichen Zeitschrift werden mit der Datenbank INSPEC verbunden, in der Kurzfassungen aller in physikalischen Fachzeitschriften erschienenen Aufsätze gespeichert sind. So reagiert das Konzept des NJP auch auf die Tatsache, daß die Bibliotheken angesichts leerer öffentlicher Kassen immer weniger Fachzeitschriften abonnieren können.

Die Initiatoren des NJP sind fest davon überzeugt, daß ihr Projekt schnell Nachahmer finden wird. Die ersten Reaktionen auf die seit Dezember 1998 zugängliche Web-Zeitschrift scheinen ihre Zuversicht zu bestätigen: Das NJP stößt weltweit auf außergewöhnliches Interesse. So konnte es schon bald zum Modell einer neuen Gattung wissenschaftlicher Publikationen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /