Abo
  • Services:

Preisverleihung im Städtewettbewerb Multimedia

Artikel veröffentlicht am ,

Am 10. März 1999 findet ab 9.00 Uhr in der Beethovenhalle Bonn die Preisverleihung zum Multimedia-Städtewettbewerb "MEDIA@Komm" statt. Im Wettbewerb sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien im städtischen Alltag zum Wohl der Bürger genutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. Gühring KG, Albstadt
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Leitziele sind das "virtuelle Rathaus" und der "virtuelle Marktplatz". Dazu zählen Meldevorgänge in der öffentlichen Verwaltung, Steuererklärungen oder Ausschreibungen, die sich auf elektronischem Wege erheblich effizienter gestalten lassen. Ebenso können zukünftig auch eine Vielzahl von Dienstleistungen vollständig über Telekommunikationsnetze abgewickelt werden.

Für die Endrunde des Wettbewerbs qualifizierten sich die Städte Berlin, Bremen, Dortmund, Esslingen, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Rathenow, der Landkreis Kitzingen und die Region Nürnberg. Eine unabhängige Jury wird am 10. März 1999 aus den eingereichten Vorschlägen die drei perspektivreichtsten Konzepte auswählen. Den Gewinnern des Wettbewerbs steht insgesamt eine Fördersumme von bis zu 60 Mio. DM für die Umsetzung ihrer Konzepte zur Verfügung.

Anläßlich der Preisverleihung, zu der namhafte Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft eingeladen sind, werden alle zehn Wettbewerbsteilnehmer ihre Konzepte präsentieren. In Fachvorträgen, Foren und einer tagungsbegleitenden Ausstellung sollen die verschiedenen Konzeptlösungen an praxisrelevanten Beispielen vorgestellt und diskutiert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /