• IT-Karriere:
  • Services:

Pilotprojekt - Bildüberwachung per ISDN

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort bieten Alcatel , die Deutsche Telekom und WSD Gailing im Großraum Ludwigsburg ein Pilotprojekt zur Bildüberwachung für Privat- und Geschäftskunden an. Zum Einsatz kommt dabei die ISDN-S-Box von Alcatel.

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Die ISDN-S-Box ist eine kompakte Überwachungseinrichtung mit Farbkamera, ein- und ausschaltbarem Mikrofon, Videocodec für Umwandlung der Bildsignale, Videosensor, Steuereinheit und Chipkartenleser. Finanzieren soll sich das Modell über monatliche Gebühren. Die Hardware ansich wird, ähnlich wie bei Handys, subventioniert.

Der Pilotversuch soll zudem Aufschluß darüber geben, wie bei vorübergehender Abwesenheit, zum Beispiel Urlaub, ein derartiges Gerät eingesetzt werden kann. Eine Besonderheit des Pilotversuches ist darüber hinaus die Nutzung der ISDN-S-Box im Telecare-Bereich. Gemeinsam mit dem DRK Ludwigsburg soll die ISDN-S-Box bei auf Hilfe angewiesenen Menschen erprobt werden, die vorübergehend auf ihre Bezugsperson verzichten müssen oder nachts die virtuelle Anwesenheit eines Sozialbetreuers wünschen.

"Technisch ist es überhaupt kein Problem, die Überwachung auf jeden Ort in Deutschland, Europa oder weltweit auszudehnen. Voraussetzung ist lediglich das Vorhandensein eines ISDN-Anschlusses. In unseren umfangreichen Voruntersuchungen haben wir jedoch erkannt, daß das Hineinschauen in ein Juweliergeschäft oder in ein Büro vorzugsweise von einem kompetenten und dem Kunden bekannten Unternehmen des Wach- und Sicherheitsdienstes durchgeführt werden sollte. Mit WSD Gailing sind diese Voraussetzungen erfüllt. Problematisch sind auch Einblicke in die Privatsphäre, insbesondere bei auf Hilfe angewiesenen Menschen. Diese Aufgaben werden vom DRK Ludwigsburg wahrgenommen. Es gibt jedoch keinen Zweifel daran, daß die persönliche Betreuung vor Ort nach wie vor durch keine noch so gute Technik zu ersetzen ist. Andererseits wären wir falsch beraten, wenn wir uns mit neuen techni-schen Möglichkeiten nicht so früh wie möglich auseinandersetzen würden", so Dr. Wolfgang Peters, Leiter ISDN Promotion bei Alcatel.

Meldungen für eine Beteiligung an dem Pilotversuch werden von der Projektleitung ISDN-S-Box von Alcatel, Abteilung ISDN Promotion, per Fax entgegengenommen (Faxnummer: 0711/821 46301). Das Vorhandensein eines ISDN-Anschlusses begünstigt die Auswahl der Pilotteilnehmer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /